Lebensprägungen verstehen

max. Teilnehmerzahl: 8 Personen

 

Zielgruppe: Soziale Betreuung und Pflege

geeignet als Fortbildungsveranstaltung nach § 53c SGB XI

Seminarinhalte:

 

  • Prägende Lebenssituationen im Gespräch mit Bewohnern und Angehörigen erkennen und verstehen. (Biographiearbeit)
  • Individuelle Lebensprägungen und Wertvorstellungen von Bewohnern erkennen und ihre Bedeutung für die tägliche Arbeit einschätzen.
  • Glaubensinhalte wichtiger Religionen kennen und auf spirituelle Bedürfnisse von Bewohnern eingehen.

 Termine

 

  • 29.11.2017  -  09:30 Uhr bis 16:30 Uhr  (8 UE und Pausen)
  • 19.04.2018  -  09:30 Uhr bis 16:30 Uhr  (8 UE und Pausen)
  • 20.06.2018  -  09:30 Uhr bis 16:30 Uhr  (8 UE und Pausen)

 Preis pro Teilnehmer/in:   98.- EUR* (incl. 19% MwSt)

* beinhaltet: Seminarteilnahme, Seminarverpflegung, Teilnahmezertifikat

 

  • für Bahnreisende ist ein kostenloser Transferservice vom Bahnhof Vilsbiburg zum Bildungshaus Kainzer Sölde und zurück buchbar.

Vilsbiburg Bahnhof ab: 09:05 Uhr, Vilsbiburg Bahnhof an: 16:50 Uhr

Referententeam:

  

Christian Tebel

Lehrer für Pflegeberufe

Heilpraktiker

 

 

und/oder

 

 

 

 

 

Eva-Maria Krätzig

Geronto-psychiatrische Fachkraft

Palliativ-Fachkraft

 

bitte klicken
bitte klicken